Fair Craft > Handwerker > Flechtwerk

Flechtwerk

Emese Havadi

Das Flechten mit den Blättern von Mais hat Frau Havadi von ihrer Großmutter gelernt. Als Kind hat sie oft stundenlang zugesehen und dann schrittweise selbst damit begonnen. Heute flechtet sie vor allem Untersetzer und kleine Körbe aus Maisblättern. Wichtig für dieses Handwerk ist, dass die Blätter schön lange sind und dass sie weich sind. Diese […]

Alexandru Linguraru

Herr Linguraru ist spezialisiert auf die Herstellung der regional typischen “Corfe”. Seine Körbe sind etwas kleiner als die von Elena und die der Familie Subtirel. Die Weiden und Haselnussstöcke zum Flechen holt er zu Fuß, da er keinen Pferdewagen hat. Seine Enkel sehen ihm genau bei der Arbeit zu und wollen auch dieses Handwerk erlernen. […]

Elena und Mitica

Im Dorf Fofeldea gibt es noch immer mehrere Romafamilien die das traditionelle Handwerk des Korbflechtens beherrschen. Fofeldea liegt zwischen Sibiu und Sighisoara, fünf Kilometer abseits der Hauptstraße. Früher wurden diese Körbe in der Landwirtschaft und im Hof benutzt. Die Korbflechterinnen und Korbflechter stellten in der kalten Jahreszeit diese Körbe her und verkauften sie dann in […]

Santa Rebeka

Flechten mit Maisblättern In den Dörfern zwischen Sighisoara und Targu Mures beherrschen noch viele Menschen, meist Frauen das Handwerk des Flechtens mit den Blättern von Maiskolben. Dieses Handwerk breitete sich besonders im Jahr 1940 im Dorf Dumitreni aus. Ein Hochwasser zerstörte in diesem Jahr den Großteil der Ernte und nur durch den Verkauf von geflochtenen […]

Stella und Nicolae Subtirel

Im Dorf Fofeldea gibt es noch immer mehrere Romafamilien die das traditionelle Handwerk des Korbflechtens beherrschen. Fofeldea liegt zwischen Sibiu und Sighisoara, fünf Kilometer abseits der Hauptstraße. Früher wurden diese Körbe in der Landwirtschaft und im Hof benutzt. Die Korbflechterinnen und Korbflechter stellten in der kalten Jahreszeit diese Körbe her und verkauften sie dann in […]